Bei Krankheit oder Urlaub der Tagesmutter wird eine Ersatzbetreuung für Kinder, die durch das Jugendamt vermittelt sind, sichergestellt:

- Durch eine Kollegin im nahen Umkreis
- Durch eine vom Jugendamt gestellte mobile Vertretung

Die Kinder werden auf Vertretungssituationen behutsam vorbereitet durch wöchentliche Treffen in den Räumen und mit den Tageskindern der vertretenden Kollegin.